Mit einem 23-wöchigen Kurs habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Ich habe herausgefunden, dass es tatsächlich möglich ist, ohne Programmierkenntnisse eine Karriere in der IT-Branche aufzubauen.

Hallo! Ich bin Fatih, 1979 in Istanbul geboren. Nachdem ich 16 Jahre lang in der Türkei unterrichtet hatte, fand ich mich 2018 in Deutschland wieder. Ich widmete anderthalb Jahre dem Erlernen der Sprache und der Anpassung an ein neues Land. Doch meine Leidenschaft für die IT-Branche und die Unterstützung meiner Mitmenschen führten mich auf einen neuen Weg. Heute möchte ich meine Erfolgsgeschichte im IT-Bereich teilen und die Bedeutung von harter Arbeit, Entschlossenheit und unterstützender Bildung hervorheben.

Eine neue Richtung entdecken
Mit einem Hintergrund in Soziologie erwog ich zunächst eine Karriere im Lehramt. Die Sprachanforderungen in meinem Bundesland stellten jedoch eine Herausforderung dar. Bei der Erkundung alternativer Wege bemerkte ich, dass einige Freunde IT-Kurse belegten. Inspiriert von ihren Erfahrungen beschloss ich, den Bereich der IT zu erkunden und mich im euroTech Study IT-Kurs einzuschreiben.

Die Bedeutung von Mentoring
Während meiner Reise hatte ich das Privileg, von Herrn Erdoğan, der sowohl mein Lehrer als auch Mentor war, Anleitung und Mentoring zu erhalten. Der Bildungsprozess hatte seine Höhen und Tiefen, aber die Unterstützung von Emin Hoca, Yıldıray, Mine Hoca und die motivierenden Coaching- und Mentoring-Sitzungen am Wochenende hielten meine Motivation hoch. Zusätzlich verstärkte die unerschütterliche Unterstützung von Gökmen Hoca, Veli Hoca, Emre und Emircan außerhalb des Kurses meine Entschlossenheit.

Den Wert der Bildung verstehen
Während des Kurses kam es zu zwei bedeutenden Erkenntnissen. Erstens entdeckte ich mein großes Interesse und Bedürfnis für den IT-Bereich. Zweitens verstand ich die Tiefe und Expertise, die der Kurs bot und die es mir ermöglichte, mein Wissen im IT-Bereich zu erweitern. Es war erst, als ich in die Arbeitswelt eintrat, dass ich den wahren Wert der Bildung erkannte, die ich erhalten hatte. Die praktische Arbeit und die Herausforderungen in der Branche übertrafen den Kursinhalt und halfen mir, den echten Wert meiner Ausbildung zu verstehen.

Lernen durch Erfahrung
Mein Praktikum war eine transformative Lernerfahrung. Durch das Eintauchen in eine reale Arbeitsumgebung, die Zusammenarbeit mit einem Team und die Teilnahme an einzigartigen Projekten konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Die Verantwortlichkeiten, die ich während meines Praktikums übernahm, haben meine IT-Fähigkeiten weiterentwickelt. Die Lösung realer Probleme, das Erleben der Dynamik der Geschäftswelt und die Interaktion mit Kollegen haben wertvolle Lektionen vermittelt.

Selbstvertrauen und Ausdauer aufbauen
Nach Abschluss meines Praktikums begann ich selbstständig zu arbeiten. Ich widmete mich dem Vertiefen meines Wissens, der Anwendung der erlernten Fähigkeiten und dem Auf dem Laufenden bleiben über branchenspezifische Entwicklungen. Auf diesem Weg wuchs mein Selbstvertrauen, und ich hatte vollstes Vertrauen in meine Fähigkeit, im IT-Bereich erfolgreich zu sein. Mit unerschütterlicher Motivation arbeitete ich hart an meinen Zielen. Letztendlich bestand ich meine Prüfungen mit großem Erfolg und erzielte hohe Punktzahlen in IT-Zertifizierungen.

Die Kraft der Unterstützung und des Mentorings
Ein wichtiger Faktor meiner Erfolgsgeschichte war das Vorhandensein unterstützender Bildungs- und Mentoringprogramme. Meine Lehrer und Mentoren spielten eine entscheidende Rolle bei der Motivation, Anleitung und Unterstützung in jedem Schritt. Von ihrer Erfahrung und ihrem Wissen zu profitieren, war entscheidend für meinen Erfolgsweg.

Kontinuierliche Verbesserung und Überwindung von Herausforderungen
Ich nutzte verschiedene Ressourcen wie Lehrbücher, Fachzeitschriften, Artikel und Online-Referenzen, um kontinuierlich mein Wissen zu verbessern. Regelmäßige Übungstests halfen mir, meine Fähigkeiten zu verbessern, und die Selbstbewertung verdeutlichte Bereiche, die Verbesserung benötigten. Eine effektive Lernplanung und Zeitmanagement ermöglichten es mir, das intensive Curriculum optimal zu nutzen und die Produktivität und Motivation zu steigern.

Die Kraft eines Unterstützungssystems
Die unerschütterliche Unterstützung meiner Familie, Freunde und Lehrer spielte eine entscheidende Rolle bei meinem Erfolg. Ihre Ermutigung, Motivation und ihr Glaube an mich haben mich in schwierigen Zeiten vorangetrieben. Die Zusammenarbeit, das Diskutieren von Fragen und die gegenseitige Unterstützung haben die Lernreise angenehmer gestaltet.

 Meine Erfolgsreise im IT-Bereich ist ein Beweis für die Kraft harter Arbeit, Entschlossenheit und eines unterstützenden Bildungsprozesses. Durch die Annahme einer neuen Richtung habe ich meine Fähigkeiten weiterentwickelt, Herausforderungen überwunden und mich kontinuierlich verbessert. Der Glaube und die Unterstützung meiner Lieben und Mentoren haben meine Ausdauer gestärkt. Ich ermutige jeden, der im IT-Bereich arbeiten möchte, nach seinen Zielen zu streben, sich mit einem unterstützenden Bildungsprogramm zu stärken und niemals aufzugeben. Hingabe und angemessene Anleitung führen zum Erfolg.